Allgemeine Geschäftsbedinungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Konferenz- und Veranstaltungsräume im Wasserturm Stromeyersdorf

01 Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Überlassung des Konferenz- und Veranstaltungsraumes im Wasserturm Stromeyersdorf, sowie alle weiteren damit zusammenhängenden Leistungen. Der Raumbuchungsvertrag ist abgeschlossen, sobald der Konferenz- und Veranstaltungsraum gebucht oder zugesagt, oder falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.

02 Anmietung
Die Anmietung der Räume muss über das online Buchungsmodul oder in telefonischer Form erfolgen und wird nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der Veranstalter erhält eine Buchungsbestätigung (PDF) per E-Mail.

03 Leistungen
Der Konferenz- und Veranstaltungsraum im Wasserturm Stromeyersdorf ist verpflichtet, die vom Veranstalter bestellten und im Buchungsmodul (www.wasserturm-stromeyersdorf.de) oder in den gedruckten Broschüren zugesagten Leistungen zu erbringen. Bei Ausfall der Anmietung durch höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Vermietung. Ebenso erfolgt bei Mietausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie durch Arbeitsausfall entstehende Auslagen.

Der Veranstalter ist verpflichtet, die für die in Anspruch genommenen Leistungen vereinbarten bzw. üblichen Preise des Konferenz- und Veranstaltungsraumes zu zahlen. Dies gilt auch für von ihm veranlasste Leistungen und Auslagen des Konferenz- und Veranstaltungsraumes an Dritte.

04 Vorauszahlungen
Der Konferenz- und Veranstaltungsraum im Wasserturm Stromeyersdorf ist berechtigt, jederzeit eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine werden schriftlich vereinbart.

05 Kosten
Die Mietpreise für die Konferenz- und Veranstaltungsräume und die Kosten für die gewünschten Zusatzleistungen werden mit der Buchungsbestätigung fällig und sind nach Rechnungsstellung ohne Abzüge zu begleichen.



06 Stornierung

Buchungen können bis 10 Werktage vor dem Veranstaltungstermin kostenlos storniert werden. Erfolgt die Stornierung zu einem späteren Termin, so wird der volle Mietpreis berechnet, falls eine anderweitige Vermietung nicht mehr möglich ist.

07 Wertsachen
Für Wertsachen besteht keine Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen gemäß §107 BGB.


08 Beschädigung / Verlust / Störungen
Für Beschädigungen oder Verlust der Einrichtung, welche während der Veranstaltung verursacht werden, haftet der Veranstalter, ohne dass es eines Nachweises des Verschuldens durch den Konferenz- und Veranstaltungsraum im Wasserturm Stromeyersdorf bedarf.
Das Anbringen von Dekorationen oder sonstigen Gegenständen ist - ohne die Zustimmung des Konferenz- und Veranstaltungsraumes im Wasserturm Stromeyersdorf – nicht gestattet. 
Sollten Störungen oder Defekte an der vom Konferenz- und Veranstaltungsraum im Wasserturm Stromeyersdorf zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtung auftreten, wird sofort versucht, diese zu beheben. Eine Zurückbehaltung oder Minderung der Zahlung kann hieraus nicht abgeleitet werden.

09 Sonderbedingungen

Für die Inhalte und die Durchführung der Konferenzen, Seminare und sonstigen Veranstaltungen im Wasserturm Stromeyersdorf ist der Veranstalter verantwortlich.

10 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Konstanz.

11 Schlussbestimmung
Es gilt das deutsche Recht. Mit Abschluss der Buchung erkennt der Veranstalter die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Konferenz- und Veranstaltungsraumes im Wasserturm Stromeyersdorf an.

AGB als PDF laden